Praxisabgabe Allgäu

Praxisgesuche/ Praxisabgaben

Moderator: franko

Forumsregeln
Dies ist ein öffentlich einsehbarer Bereich des zahnart-forum.info. Schreibrechte haben allerdings nur Mitglieder des Forums.
Wenn Sie als Zahnarzt oder cand.med.dent. eine kostenlose Online-Anzeige aufgeben möchten und noch nicht Mitglied sind, können Sie vorab in die Community einsteigen unter http://www.zahnarzt-forum.info/forum/start .

Die Anzeige kann vom Autor selbst wieder gelöscht werden.
Eine Kopie des Inserates befindet sich evtl. auch im Portal-Bereich unter http://www.zahnarzt-forum.info/maerkte
Antworten
Benutzeravatar
puzzo
Beiträge: 2893
Registriert: Do 14. Okt 2010, 18:19
Wohnort: Bayern

Praxisabgabe Allgäu

Beitrag von puzzo »

Man soll ja früh genug zu suchen anfangen, ich will Mitte- Ende 2016 (plus- minus) abgeben. Also, die Erkenntnis, daß man irgendwann auch mal aufhören will respektive muß hat zugegebenermaßen auch seine Reize. ("Schatz, ich möchte endlich mal in die Oper..." :? ). Wo? ( Praxis meine ich, nicht Oper, doch auch die gibt es hier), Kreisstadt mit 18 T. Einwohnern, Verhältnis Zahnärzte 1:1500, (Kühe zu Menschen 1:10), alle Schulen, Fachärzte, 2 % Arbeitslose. Und natürlich hat es Berge, Seen, Freizeit, für die, die auch mal frei haben :) . Und abends mal auf der eigenen Terasse sitzen? Für uns ists gut. Was sagt die Y- Generation dazu? Weiß ich nicht. Und was? Einzelpraxis, 150 qm, 3 Behandlungszimmer, Privatumsatz 64 %. Das heißt, Zuzahlung ist etabliert. Miete 1000 Euro. Kann man natürlich in München nicht haben, kostet 2 Mille mehr. Aber Oper! Na wir fahren auch in die Oper oder zum Alfons (Schuhbeck). Zwar 1 Stunde fahren, geht aber. Kann eigentlich nicht viel schiefgehen am Land. Natürlich wird man noch was reinstecken. Ein Wertgutachten liegt vor. Servus auf pn, am besten noch vor Weihnachten.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber alle Entfaltungsmöglichkeiten.

Antworten

Zurück zu „Praxismarkt - öffentlich“